Poetiken der Suche

Foto Museum Winterthur 2023_Bild_PoeticsofSearch

Die Ausstellung „Poetics of Search“ nutzt erstmals die Online-Datenbanken des Fotomuseums Winterthur und den Online-Katalog der Fotobibliothek, um den Prozess des Suchens zum zentralen Gegenstand der Diskussion zu machen. Ausgehend von zwei Gedichttexten lädt die Ausstellung dazu ein, in einen Dialog zwischen unterrepräsentierten Stimmen und den Sammlungen des Fotomuseums Winterthur und der Fotobibliothek zu treten.…

Weiterlesen

Vom Wert der Kunst

Bündner Kunstmuseum Chur Vom Wert der Kunst_Keller Pierre 2023

In „Vom Wert der Kunst“ untersucht das Bündner Kunstmuseum das Verhältnis von Kunst und Wert anhand von Werken von Künstler:innen wie Dieter Roth, Ingeborg Lüscher, Urs Lüthi, Fischli/Weiss und Ben Vautier. Die Ausstellung beleuchtet Themen wie Vergänglichkeit, Autorschaft, Ironie und Deutungshoheit, um das Geheimnis des Wertes zu erhellen. Sie thematisiert auch den krassen Gegensatz zwischen…

Weiterlesen

Aufmacher

Aufmacher_VeronikaSchubert_vorarlbergmuseum2023

Veronika Schubert (*1981) setzt sich in ihrer künstlerischen Arbeit mit der Macht der Sprache, insbesondere mit Schlagzeilen, auseinander. Indem sie diese Schlagzeilen in einen anderen Kontext verschiebt, hinterfragt sie deren beabsichtigte Funktion. Die großen Fenster des Museums sind mit Schlagzeilen aus Schuberts Sammlung geschmückt, die das Gebäude zur „Titelseite“ machen und auf dem Kornmarktplatz Botschaften…

Weiterlesen

DIREKT!

DIREKT_vorarlbergmuseum2023

Seit 2015 erweitert das Vorarlberg Museum seine Sammlung um Werke von Außenseitern und Künstler:innen mit Unterstützungsbedarf. In der Ausstellung „DIREKT!“ werden mehr als siebzig dieser gezeigt, die von bunt und laut bis kleinteilig und filigran, von ganz einem Thema verpflichtet bis zur Verhandlung der ganzen Welt reichen. Bei aller thematischen Vielfalt ist diesen Arbeiten ein…

Weiterlesen

Greta Leuzinger

Im Kunsthaus Glarus wird in der zweiten Sammlungsausstellung ein grosser Teil des druckgrafischen Werks von Greta Leuzinger gezeigt. Neben der Malerei hat sie sich in ihrem künstlerischen Schaffen intensiv mit den Medien Druckgrafik, Radierung und Zeichnung auseinandergesetzt. Dabei entstand ein umfangreiches Werk, das sich mit wiederkehrenden Motiven, vor allem kleinen Vögeln, befasst. In anderen Reihen…

Weiterlesen

Kinderausstellung

ausstellungen_kinderausstellung_kutsche-Monika Helfer Barbara Steinitz_JüMuHohenems2022

In lebhaften szenischen Episoden und Bildern erzählt die Kinderausstellung die Geschichte der Hohenemser Juden von den Anfängen bis zur Gegenwart, in einer für 6-12 Jährige verständlichen Sprache und Bilderwelt. Entstanden ist die Kinderausstellung in Zusammenarbeit mit der Schriftstellerin Monika Helfer und der Künstlerin Barbara Steinitz. Die Geschichten sind zum Teil erfunden, stehen aber immer im…

Weiterlesen

Die Leichtigkeit der Geometrie

FRANÇOIS MORELLET – ODER DIE LEICHTIGKEIT DER GEOMETRIE SAMMLUNG WÜRTH2022

Für den französischen Künstler François Morellet sind abstrakte Kunst und Humor kein Widerspruch. Mit System und Spiel hat er die sogenannte Konkrete Kunst revolutioniert, zu deren Hauptvertretern er zählt. Als überraschende, poetische Interventionen finden sich seine Werke oft im Pariser Louvre oder an New Yorker Hausfassaden, aber auch in zahlreichen Sammlungen weltweit. Die Sammlung Würth…

Weiterlesen

Der Grund ist das Unglück der Figur

Doris Piwonka_a.art2022

Im Rahmen ihrer ersten Einzelausstellung „Der Grund ist das Unglück der Figur“ in der c.art Galerie zeigt Doris Piwonka Malereien und Arbeiten auf Papier aus den letzten Jahren. Dabei tragen die Bilder im Titel die Nummer der Reihenfolge, in der sie im jeweiligen Monat und Jahr entstanden sind. Somit ist die chronologische Abfolge des Arbeitsprozesses…

Weiterlesen

LEWIS CARROLL ET LES SURRÉALISTES

MAMCS_SurreAlice_2022

„Lewis Carroll und die Surrealisten“ zeigt mehr als hundert Werke, Gemälde, Fotografien, Zeichnungen, Drucke, aber auch Collagen oder Editionen, die den Zeitraum von 1919 bis Ende der 1960er Jahre abdecken. Die Ausstellung befasst sich mit Maßstabsveränderungen, Text-Bild-Verbindungen, dem Begriff des Übergangs, der Überschreitung und der Autorität, dem Zusammenwirken von Tier- und Menschenwelt, aber auch mit…

Weiterlesen

Robert Gober

Robert Gober Sammlungspräsentation_KunstmuseumBasel2022

Der US-amerikanische Künstler Robert Gober untersucht die symbolische Ordnung der Nachkriegszeit, insbesondere das Nachleben christlicher Denkbilder, aus einer queeren Perspektive. Dabei steht das kollektive Unbewusste und Verdrängte – das Unheimliche – im Mittelpunkt seiner Arbeit. Als Ausgangspunkt dienen meist Gegenstände des täglichen Lebens, die einen biografischen Bezug zum Künstler haben. Er thematisiert die Verschränkung von…

Weiterlesen