Ende der Zeitzeugenschaft?

Jüdisches Museum Hohenems Ende der Zeitzeugenschaft? 2023

Die Ausstellung „Ende der Zeitzeugenschaft?“, die im Haus der Geschichte Österreich auf dem Alma-Rosé-Plateau zu sehen sein wird, beleuchtet das komplexe Verhältnis zwischen Zeitzeug:innen und Interviewer:innen. Sie hinterfragt nicht nur die „Gemachtheit“ von Interviews im Lichte aktueller Veränderungen, sondern fragt auch nach Ansätzen für einen zukunftsorientierten, reflektierten Umgang mit Zeugnissen. Es handelt sich um eine…

Weiterlesen

Andy Warhol & die Pop Art

Kunstmuseum Lindau Andy Warhol & die Pop Art 2023

Im Jahr 2023 wird das Kunstmuseum Lindau Andy Warhol, dem rätselhaftesten Vertreter der amerikanischen Pop Art, eine Bühne bieten. Seine Werke haben Kultstatus erreicht und sind Teil des globalen visuellen Gedächtnisses, seine „Marylin“ ist der Inbegriff ewiger Schönheit. Die Schau im Kunstmuseum Lindau wird das Bild einer Epoche heraufbeschwören, in der Kunst, Massenmedien, Sub- und…

Weiterlesen

The Bigger Picture

Gewerbemuseum Winterthur TheBiggerPicture 2023

Frauen haben auf vielfältige Weise entscheidend zur Entwicklung des modernen Designs beigetragen: als Designerinnen von Möbeln, Mode, Grafiken und Industrieprodukten, als Architektinnen, als Unternehmerinnen und als Professorinnen. Ihre Rollen sind vielfältig und besonders ausgeprägt in aufstrebenden Designbereichen, in denen Forschung, neue Technologien sowie kollaborative und interdisziplinäre Arbeitsformen gefragt sind. In der heutigen Zeit sind Frauen…

Weiterlesen

Ganz schön charmant

Galerie 21.06 GANZ SCHÖN CHARMANT Xenia Hartok und Susanne Kraißer 2023

Das Frausein wird durch die Chromosomen bestimmt, doch im Leben prägen viele Faktoren und Umstände das Bild der Frau, das man der Welt vermittelt. Xenia Hartok und Susanne Kraißer erforschen die moderne Frau, die lässig, fröhlich und selbstbewusst auftritt, oft etwas zu dick aufträgt und dennoch nie die Fassung verliert – oder doch? In Zeiten…

Weiterlesen

Kunterbunte, kugelrunde Pudelhunde

Alte Kaserne Dani_Lutz_KUNTERBUNTE, KUGELRUNDE PUDELHUNDE 2023

Die Ausstellung von Dani Lutz dokumentiert den kreativen Prozess der Entstehung eines Kinderbuchs über drei Pudel, die von einer Hundeausstellung fliehen. Sie zeigt die Entwicklung von den ersten Kritzeleien und Reimen bis hin zum endgültigen Chaos aus Worten und Bildern. Zu den Charakteren des Buches gehören eine Reihe schrullig gezeichneter Tiere, die sich in zungenbrecherischen…

Weiterlesen

Nel Silenzio Della Visione (In Der Stille Des Blicks)

Galerie Martin Mertens Domenico Grenci Nel Silenzio Della Visione (In Der Stille Des Blicks) 2023

Der aus Bologna stammende Maler Domenico Grenci (*1981) schafft mit einer Kombination aus Öl, Rötel, Bitumen und Kohle zarte Frauenporträts. Seine Werke vermitteln ein Gefühl von Verletzlichkeit und Zurückhaltung, strahlen aber gleichzeitig viel Ruhe und Individualität aus. In vielen dieser Darstellungen ist auch eine gewisse Melancholie zu erkennen, vor allem im Gesichtsausdruck der Frauen. Grenci…

Weiterlesen

Wohin?

Efremidis Young-jun Tak Wohin? 2022

„Wohin?“ ist eine komplexe Ausstellung, die die deutsche Autobahn des 20. Jahrhunderts untersucht, eine Zeit der Autos, der Konnektivität, des Idealismus und der Industrie, die alle auf Vorstellungen von Männlichkeit basieren, die mit Stärke und Macht verbunden sind. Die Ausstellung wird durch Young-jun Taks Werke wie eine eingeschlagene Autoscheibe (Near and Closer, 2022), tausend Teile…

Weiterlesen

Nasan Tur

Nasan-Tur_Berlinische-Galerie2023

Nasan Tur setzt sich in seinen Arbeiten mit den politischen und sozialen Bedingungen unserer Zeit auseinander, macht Ideologien, gesellschaftliche Normen und Verhaltensmuster sichtbar und erkundet die Möglichkeiten des individuellen Handelns angesichts von Unterdrückung, Ohnmacht und Manipulation. In Versuchsanordnungen untersucht er Aussagen, Gesten und Bilder aus den Medien und dem öffentlichen Raum und schafft so Miniaturen…

Weiterlesen

KörperBilder

Hans-Schärer-Ohne-Titel-LagerhausSG2022

Weiblichkeit, Erotik und Fruchtbarkeit stehen im Mittelpunkt dieser Ausstellung, mit sinnlichen Frauenporträts, ambivalenten Reflexionen der Selbstwahrnehmung, gebrochener Körperlichkeit und einer ironischen Auseinandersetzung mit der erotischen Reduktion des Weiblichen. Bekannte Werke von Aloïse Corbaz, Madeleine Lommel und Hans Schärer sind ebenso zu sehen wie Neuzugänge einer fragilen Ich-Identität von Lotti Fellner-Wyler und Margrit Schlumpf-Portmann, die eine…

Weiterlesen