Der TANK des Institut Kunst Gender Natur

Freilager-Platz 1 | Basel | Art Region: Basel - Oberrhein

              

Covid-19 Massnahmen:

Geöffnet ab 1. März 2021

Wie stellt man ein Kunstinstitut vor? Das ist wohl die schwierigste Aufgabe für einen Ort, der so vieles ist: eine Institution mit Normen und Regeln und eine Gemeinschaft mit Eigenheiten und Stimmungen. Auch heute erscheint es immer noch als ein Luxus, diese beiden Elemente miteinander zu verbinden, sowie mit den Kursen, dem Unterrichten, dem Lernen, der Entdeckung des eigenen Selbst und der eigenen Praxis durch die Begegnung mit anderen. Gemeinsam mit Künstlerinnen und Künstlern, Freundinnen und Freunden, Individuen und Praktizierenden, welche die Dinge nicht «innovativ» oder «experimentell», sondern lediglich investigativ, beharrlich, neugierig, einfühlsam, bescheiden und hartnäckig zugleich, persönlich und voller Hoffnung auf ein Werk, einen Prozess, eine Performance, eine verbindende Geste, ausprobieren.

Öffentlicher Verkehr
Tram: 10, 11 bis Dreispitz