Kunstmuseum Appenzell

Unterrainstrasse 5 | Appenzell | Art Region: Bodensee

              

Das Kunstmuseum Appenzell (ehemals Museum Liner) ist dem Andenken an Carl August und Carl Walter Liner gewidmet. Das Museum zeigt in Sonderausstellungen Werke der beiden Liner und Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts. Museum und Sammlung wurden von Heinrich Gebert, Carl Walter und Katharina Liner gestiftet. Das Museum wurde 1998 eröffnet. Zur Heinrich Gebert Kulturstiftung Appenzell gehört auch die Kunsthalle Appenzell (vormals Kunsthalle Ziegelhütte).

Das Gebäude des Kunstmuseums Appenzell wurde von den renommierten Architekten Annette Gigon und Mike Guyer entworfen, die auch für den Neubau des Kirchner Museum Davos und die Erweiterungsbauten des Kunstmuseums Winterthur sowie der Sammlung Oskar Reinhart am Römerholz, Winterthur, verantwortlich zeichneten.

Öffnungszeiten
Di – Fr: 12 – 17 Uhr
Sa/So: 11 – 17 Uhr
Jeden 1. Do im Monat: bis 20 Uhr mit Gratiseintritt

Eintrittspreise
Kombiticket Kunstmuseum / Kunsthalle Appenzell:
Erwachsene: CHF 15
AHV / Studierende / Kinder: CHF 10

Öffentlicher Verkehr
Bahn: Appenzell

Parking
Öffentliche Parkplätze beim Schulhaus Gringel und im Dorf Appenzell.

Keine aktuellen Ausstellungen bei artagenda.com gemeldet.
| Weiter >