Naturhistorisches Museum Basel

Naturhistorisches Museum Basel

Augustinergasse 2 | Basel | Art Region: Basel - Oberrhein

              

Corona-Info:

Bitte erkundigen Sie sich beim Ausstellungsort bezüglich der Wiedereröffnung

Seit über 300 Jahren erforscht und bewahrt unser Museum vielfältige und wertvolle Sammlungen aus den Bereichen Geologie und Biologie. Die Sammlungen des Naturhistorischen Museums Basel, die sogenannten ‚Archive des Lebens‘, haben ihren Ursprung im Amerbach’schen Kabinett aus dem Jahr 1661.

Heute bewahren wir über 7,7 Millionen Objekte auf. Aus diesen bedeutenden regionalen und internationalen Sammlungen schöpfen wir Wissen und geben es an die Öffentlichkeit weiter. Dies geschieht einerseits durch die Ausstellungen und die damit verbundenen Angebote für Kinder, Jugendliche und Schulen sowie durch öffentliche Führungen und Veranstaltungen. Andererseits ermöglicht uns ein weltweites Netzwerk einen umfassenden Wissensaustausch, der Forschung und Vermittlung auf sehr hohem Niveau garantiert.

Öffnungszeiten
Dienstag – Sonntag
10.00 – 17.00

Eintrittspreise
Erwachsene: CHF 7.– Jugendliche/Studierende: CHF 5.– Kinder (unter 13 Jahren): Eintritt frei Happy Hour für alle: Di – Sa, letzte Öffnungsstunde: Eintritt frei 1. Sonntag im Monat: Eintritt frei

Öffentlicher Verkehr
Tram Nr. 2 (ab Bahnhof SBB oder Badischem Bahnhof) bis zur Haltestelle 'Kunstmuseum', dann zu Fuss durch die Rittergasse und über den Münsterplatz zur Augustinergasse 2 (Museumseingang)

Parking
Parkhaus Storchen, Fischmarkt 10, 4051 Basel Parkhaus Elisabethen, Steinentorberg 5, 4051 Basel

Keine aktuellen Ausstellungen bei artagenda.com gemeldet.