Naturmuseum St.Gallen

Naturmuseum St.Gallen

Rorschacher Strasse 263 | St.Gallen | Art Region: Bodensee

              

Die Sammlungen des heutigen Naturmuseums blicken auf eine lange Geschichte zurück. Vor dem Einzug in die Räume des 1877 eingeweihten Kunklerbaus im Stadtpark wurden sie zuerst in der Stadtbibliothek Vadiana, später im Rathaus und in der Kantonsschule beherbergt. Mit der Strategie der Stadt St.Gallen „Drei Museen – drei Häuser“ begann das letzte Kapitel der Reise und endete im November 2016 im eigenen Museumsgebäude im Osten der Stadt.

Der Neubau bietet auf einer Fläche von 2000 m² viel Platz für die vielfältige Dauerausstellung. Das szenografische Konzept basiert auf einer offenen Gestaltung und begehbaren Raumbildern. Nur speziell wertvolle Objekte sind hinter Glas geschützt. Dieser unverstellte Zugang zu den Ausstellungsobjekten ermöglicht ein ganz neues Museumserlebnis. Ein Anfassen der Objekte ist bei speziellen interaktiven Stationen möglich.

Öffnungszeiten
Di - So: 10 - 17
Mi: 10 - 20

Eintrittspreise
CHF 10 / CHF 6

Öffentlicher Verkehr
Ab Bahnhof St.Gallen mit Bus Nr. 1 Richtung Stephanshorn bis Haltestelle «Naturmuseum».

Parking
Es stehen nur wenige Parkplätze vor dem Naturmuseum (Parkuhr) und an der Brauerstrasse (Blaue Zone) zur Verfügung. Tagesbewilligungen für die Blaue Zone können an der Museumskasse gekauft werden.

Keine aktuellen Ausstellungen bei artagenda.com gemeldet.