oxyd

Untere Vogelsangstrasse 4 | Winterthur | Art Region: Bodensee, Zürich

              

Covid-19 Massnahmen:

Geöffnet ab 1. März 2021

Zwei Räume im oxyd werden als «Plattform» für grössere Ausstellungen mit schweizweiter Vernetzung genutzt. Drei Kabinetträume im nordwestlichen Teil dienen als «Podium» für kürzere Parallelausstellungen vorab junger Künstlerinnen und Künstler aus der Region.

oxyd will einen Diskurs schaffen zwischen Positionen junger Kunst sowie bereits bekannter Gegenwartskunst, aber auch zu älterer Kunst, die durch ihre Intensität und unverbrauchte Präsenz aktuell ist.

oxyd ist ein Ort der Begegnung. oxyd will ein breites Publikum ansprechen, kulturkritische Vorbehalte abbauen und zum Kunstgenuss verhelfen. Dazu werden wöchentlich Begleitveranstaltungen zu jeder Ausstellung organisiert wie Führungen, Künstlergespräche usw.

Sommer 2020: Neuer Ausstellungsraum, neue Lage
Die oxyd–Kunsträume sind umgezogen und neu in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof Winterthur zu finden

Öffnungszeiten
Do – Sa: 16 – 20
So: 14 – 17

Eintrittspreise
Eintritt frei

Öffentlicher Verkehr
Bahn: Winterthur