Stiftung Brasilea

Westquaistrasse 39 | Basel | Art Region: Basel - Oberrhein

              

Mitten im Dreiländereck, in Sichtweite zu Deutschland und Frankreich, befindet sich das Kulturzentrum Brasilea.

Der 1963 als Werkstattgebäude der Rheinschiffahrt erstellte Bau bildet mit seiner weit auskragenden Krananlage einen signifikanten Zeitzeugen und fungiert als Wahrzeichen des Gebäudes und des Hafens. Seit 2003 besteht die Stiftung Brasilea als Trägerin eines Kulturzentrums zur Förderung und Bekanntmachung brasilianischer Kultur, insbesondere durch Ausstellungen bildender Kunst und Fotografie, kulturelle Veranstaltungen und Konzerte. Zudem ist die Sammlung des Stifters Walter Wüthrich mit Bildern des Künstlers Franz Josef Widmar permanent zugänglich.

Ausserdem verfügt die Stiftung Brasilea über eine Fachbibliothek, die sich auf Kunst und Kultur von Brasilien und Lateinamerika spezialisiert hat (Besuch auf Voranmeldung). Es befinden sich darin über 2’500 Exponate zu Künstlern, zeitgenössischer Kunst, Kunstgeschichte, Architektur, Geschichte und Literatur.

Öffnungszeiten
Mi: 14 - 18
Do: 14 - 20
Fr: 14 - 18
So: 14 - 18
und nach Vereinbarung.

Öffentlicher Verkehr
Tram 8: Kleinhüningen + 8 Min. zu Fuss entlang der Wiese und des Rheins Richtung “Dreiländereck”.