Textilmuseum

Textilmuseum

Vadianstrasse 2 | St.Gallen | Art Region: Bodensee

              

Das 1878 zur Förderung der Industrie gegründete Museum begann Textilien als Vorlagen zu sammeln. Gleichzeitig legte jede Stickereifirma eine eigene, auf ihre Produktion zugeschnittene Textilsammlung an. Mit der Zeit erhielt das Museum diese Sammlungen. Von grösster Bedeutung wurde die Sammeltätigkeit der Fabrikantenfamilie Iklé.

Die international anerkannte Museumssammlung mit rund 30’000 Objekten setzt sich zusammen aus: Geweben ägyptischer Grabfunde, historischen Stickereien seit dem 14. Jahrhundert, handgearbeiteten Spitzen bedeutender europäischer Spitzenzentren, völkerkundlichen Textilien, historischen Geweben und Kostümen, Handarbeitsutensilien sowie Objekte zeitgenössischer Textilkunst . Der Bestand an Ostschweizer Hand- und Maschinenstickereien dokumentiert die beeindruckende Entwicklung der St.Galler Stickereiindustrie.

Öffnungszeiten
Täglich 10–17 Uhr, Do 10–19 Uhr
Geschlossen: 23./24./25.12., 31.12./1.1.

Eintrittspreise
Erwachsene CHF 12
AHV CHF 10
Gruppen ab 10 Personen CHF 9
Lehrlinge, Studenten, CHF 5
Kinder bis 16 Jahre gratis

Öffentlicher Verkehr
Bahn: St.Gallen Hauptbahnhof

Parking
Parkhäuser in der Nähe, Parkleitsystem "Bahnhof Süd" (Manor) oder "Klosterviertel" (Oberer Graben, Raiffeisen)

Keine aktuellen Ausstellungen bei artagenda.com gemeldet.
< Zurück | Weiter >