Berlinische Galerie

Alte Jakobstraße 124–128 | Berlin | Art Region: Kreuzberg

              

Covid-19 Massnahmen:

Geöffnet

Maskenpflicht und Hygienemaßnahmen

Die Berlinische Galerie ist ein Museum für alle Berliner*innen und Gäste der Stadt. Sie wurde 1975 als Verein von engagierten, kunstinteressierten Bürger*innen gegründet und ist seit 1994 ein Museum des Landes Berlin. In der Berlinischen Galerie kann man nicht nur Kunst begegnen, sondern miteinander ins Gespräch kommen. Das Museum als offener Ort des Sehens, der Entdeckungen und der Kommunikation.

Öffnungszeiten
Mi-Mo: 10-18

Eintrittspreise
Regulär: 10 EUR
Ermässigt: 7 EUR
Freier Eintritt unter 18 Jahren
Jeder erste Sonntag im Monat freier Eintritt

Öffentlicher Verkehr
Bus:
M29 bis Waldeckpark
248 bis Jüdisches Museum
Bahn:
U1 bis Hallesches Tor
U6 bis Hallesches Tor
U8 bis Moritzplatz

Parking
Auf dem Besucherparkplatz hinter dem Museum sind für Besucher*innen mit einem Schwerbehindertenausweis Parkplätze reserviert.