Kunstforum Baloise

Aeschengraben 21 | Basel | Art Region: Basel - Oberrhein

              

Die Baloise hat das Fundament für ihre Kunstsammlung in einer Zeit gelegt, als es für Firmen noch keineswegs selbstverständlich war, sich als Kunstsammler hervorzutun. Seit den Anfängen in der unmittelbaren Nachkriegszeit ist sie dem Grundsatz treu geblieben, dass die firmeneigenen Kunstwerke den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie den Besuchern gleichermassen zugänglich sein sollen.

Die Baloise präsentiert ihre Sammlung in Foyers, Gangzonen, Sitzungszimmern sowie Büros und in konzentrierter Auswahl in öffentlich zugänglichen Empfangsräumen ihres Konzernsitzes.

Die Sammlung wird durch Ankäufe der Kunstkommission ergänzt, die auf einem spezifischen Ankaufskonzept basieren. Die Kunstkommission der Baloise besteht aus sechs kunstinteressierten Mitarbeitenden und einem externen Fachberater. Die Ankäufe erfolgen laufend, proaktiv. Eine Bitte deshalb an Kunstschaffende und Galerien, der Kunstkommission keine Arbeiten, Unterlagen, Projektkonzepte usw. zuzustellen.

Keine aktuellen Ausstellungen bei artagenda.com gemeldet.