oqbo – raum für bild wort und ton

Brunnenstr. 63 | Berlin | Art Region: Mitte

              

Die Produzentengalerie oqbo | raum für bild wort und ton ist eine interdisziplinäre Plattform für bildende Kunst mit einem Schwerpunkt auf Papierarbeiten.
Im Frühjahr 2008 fand mit „paperfile#1“ die erste Ausstellung in den Galerieräumen in der Brunnenstraße 63 in Berlin statt.
paperfile ist für oqbo ein elementares Prinzip im Umgang mit Kunst. Papierschränke, bestückt mit ausgewählten Papierarbeiten von mittlerweile über 200 Künstler*innen stehen für entdeckungsfreudige Besucher bereit. Sie laden dazu ein, selbst die Schubladen zu öffnen und Mappen herauszunehmen. Der Betrachter kann sich den Arbeiten nach eigenem Maß ohne Glas und Rahmen widmen.
Diese persönliche Begegnung erfordert Ruhe und ist nichts für den schnellen Blick. Die Arbeit präsentiert sich als materieller Fakt, (das Material als Rohstoff der Idee), die Handlung als sanfte Bremse. Zeit ist die einzige Vorraussetzung, wenn man sich in paperfile vertiefen möchte.
Im Schrank gibt es keine Hierarchie. Es gibt keine Ordnung nach Medien, Format, Alphabeth oder Preis. Zeichnung und Malerei sind ebenso vertreten wie Fotografie und Collage. Konzeptuelle, narrative oder serielle Ansätze ergänzen einander und schaffen Konturen. Als Kompass kann der Thumbnailfolder dienen, die eigene Nase oder das anwesende Mitglied von oqbo.

Öffnungszeiten
Do-Sa: 15-18

Keine aktuellen Ausstellungen bei artagenda.com gemeldet.